Praxis für Logopädie Ingeborg Becker
in Frankfurt am Main

Berufsleitlinien

Wissenswertes über die Berufsleitlinien der Logopädinnen vom Deutschen Bundesverband für Logopädie e.V.

Links zum Thema Gesundheitspolitik

Klicken Sie hier (www.dbl-ev.de) oder hier (www.logopaedie.de) und erfahren Sie Neues zu den Themen:

  1. Logopädie in der Gesundheitspolitik
  2. Logopädie und der Berufsverband dbl
  3. Wissenwertes in der Logopädie

Wissenswertes

Logopädische Behandlungen sind Heilmittelleistungen, die vom Arzt/der Ärztin verordnet werden. Für die Diagnostik und Behandlung ist also eine Heilmittelverordnung (Rezept) nötig.

Nur unter Vorlage dieser Heilmittelverordnung können die logopädischen Leistungen (Diagnostik, Therapie, Beratung) im Rahmen einer Therapie mit der Krankenkasse abgerechnet werden.

Zur Ausstellung einer Heilmittelverordnung (Rezept) ist also die Vorstellung des Patienten bei der Ärztin / beim Arzt erforderlich.

Auszug Punkt 10, Seite 4: Die Verordnung von Heilmitteln kann nur erfolgen, wenn sich der behandelnde Vertragsarzt von dem Zustand des Kranken überzeugt, diesen dokumentiert und sich erforderlichenfalls über die persönlichen Lebensumstände informiert hat oder wenn ihm diese aus der laufenden Behandlung bekannt sind.aus "Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses über die Verordnung von Heilmitteln in der vertragsärztlichen Versorgung (Heilmittel-Richtlinien)"

Praxis für Logopädie Ingeborg Becker | Friedensstraße 5 | 60311 Frankfurt am Main | Tel. 069-24247676 | Fax 069-24247677 | info @ logopaedie-becker-frankfurt.de